Gründerportrait

Andreas Stevens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Unternehmer arbeitet Andreas vor allem an der strategischen Ausrichtung von Auktora. Daneben ist er Ansprechpartner für den Kunden und Analytiker, der Projekte durchleuchtet und hinterfragt. Unter den vier Geschäftsführern ist Andreas der Techniker und kann dadurch häufig innerhalb eines Projekts besonders detailliert vorgehen. Dabei bleibt er stets auf das Ziel fokussiert und sucht unkonventionelle Lösungswege, um Projekten zum Erfolg zu verhelfen.

Im Zusammenspiel mit dem Team und den anderen Gründern hat er den Ruf eines Kritikers, der sowohl die Technik als auch die betriebswirtschaftliche Seite kontinuierlich hinterfragt. Dabei liegt sein Augenmerk auf dem Engpass des Projektes und darauf dass die Lösung zu 100% passend für das vorliegende Problem ist.

Seine Leidenschaft gilt der Nachhaltigkeit. Genau die Produkte und Ideen, die diesem Leitbild entsprechen, sind sein größter Antrieb. Andreas beschäftigt sich gern mit Themen wie der Permakultur und der nachhaltigen Landwirtschaft, die hochwertige und gleichzeitig erschwingliche Lebensmittel produzieren kann. Seine Prämisse ist es, dass er den Planeten zukünftigen Generationen lebenswert hinterlassen möchte. Seiner Ansicht kann dieses Ziel vor allem durch Ressourcenschonung und die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen erreicht werden. So können Menschen ihre Bedürfnisse für sich passend befriedigen und trotzdem Ressourcen schonen. Er selbst übt sich darin, möglichst wenig zu konsumieren und seine Besitztümer so lange wie möglich zu nutzen.

In seiner Freizeit geht Andreas gerne wandern und ist allgemein gern in der Natur unterwegs. Sein Lieblingsort dafür ist der Sarek-Nationalpark im schwedischen Lappland. Zu seinen weiteren Hobbys gehören Joggen und Klettern. Sein größter Traum wäre es, von Nord- nach Südamerika an der Westküste durch die Gebirge zu wandern. Außerdem möchte er finanziell unabhängig werden – auch um in nachhaltige Projekt investieren zu können.